Wichtige Informationen
.

Bildergalerie des Caritasverbandes

Soziale Netzwerke

Folgen Sie der Caritas

     

Hilfe für saarländische Kinder in Not
Radio Salü Sternenregen
Archive
.

 

 

Caritas im Landkreis Neunkirchen

Karte Landkreis NeunkirchenTel. 06821-92090

Wir sind von Montag bis Freitag ab 8.00 Uhr für Sie da!

Mittagspause 12-13 Uhr 
Caritas im Landkreis St. Wendel

Karte Landkreis Sankt WendelTel. 06851-93560

Wir sind von Montag bis Freitag ab 8.00 Uhr für Sie da!

 
Momentum - Kirche am Center
 
Caritas International

 
Unsere Stiftung

Leben in Zuversicht - Helfen Sie helfen!

 

 
bitte PLZ und Umkreissuche eingeben
Postleitzahl

Umkreis




Aktuelle Stellenangebote

 
Caritas-Kreditkarte

Abbildung der Caritas-Kreditkarte

Caritas Credit Card – einfach, genial, hilfreich

 
29.08.2017
 
Café Miteinander

Kooperationsvertrag unterzeichnet

Der Caritasverband Schaumberg-Blies und das Dekanat St. Wendel haben den Kooperationsvertrag über den Betrieb des „Café  Miteinander“ offiziell unterzeichnet. „Café Miteinander“ ist ein gemeinsames Projekt, das im Rahmen der Migrationsarbeit bereits im Juni 2016 in der Josefstraße in St. Wendel eröffnet wurde. Dabei beteiligen sich noch die Stadt St. Wendel und der Landkreis St. Wendel.

„Dieses Projekt steht auch im Sinne der Synode, was auch durch die Zusammenarbeit von Kirche, dem Caritasverband und den Kommunen gekennzeichnet ist“ betonten Dechant Stefan End und Caritasdirektor Michael Schütz. „Alle Partner sind dabei dem christlichen Menschenbild verpflichtet und orientieren sich bei der Umsetzung der Ziele auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Besucher“.

Besucher sind Flüchtlinge und Einheimische, die das gemeinsame Ziel haben, die Begegnung, den Austausch und letztendlich eine gelingenden Integration zu fördern. Das Café soll auch allen in der Flüchtlingsarbeit engagierten Ehrenamtlichen als Informations- und Kommunikationszentrum dienen und für Beratung, Schulung, Feste und Feiern genutzt werden.

Bereits jetzt besteht schon ein umfangreiches Angebot. Es finden regelmäßig Informations- und Beratungsgespräche statt, Sprachkurse, Musizieren mit Kindern, Frauenfrühstück, Musikdarbietungen, syrische Kulturtage, Begegnungstage von Schulklassen, ein besonderer Kulturbeitrag war die eritreische Kaffeezeremonie.

 
Caritas Stiftung spendet für Tafel

Caritas-Stiftung spendet für Tafel

Jeweils 2.000 € Spende haben unsere Tafeln in St. Wendel und Neunkirchen von der Caritas-Stiftung Schaumberg-Blies erhalten. Die Kuratoriumsmitglieder haben diese Zuweisung satzungsgemäß als Förderung eines caritativen Projektes beschlossen. Ausschlaggebend sei dabei gewesen, so der Kuratoriumsvorsitzende Volker Fistler, dass die Aufrechterhaltung der Tafelbetriebe eine ständige Herausforderung darstelle. Die Kosten für Raummiete, Anschaffung von Kühlhäusern, die Anschaffung und Unterhaltung von speziellen Kühl- und Transportfahrzeugen wird aus Eigenmitteln des Caritasverbandes und Spenden finanziert. Somit sind Geldspenden zur Aufrechterhaltung des Tafelbetriebes stets willkommen und die Spenden kommen so den bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserer Region zu Gute.  Die Lebensmittel, die von den Gewerbetreibenden gespendet werden, werden von ehrenamtlichen Helfern für die Ausgabe vor- und aufbereitet und an Hilfebedürftige verteilt.

Kuratoriumsmitglieder der Caritas-Stiftung Schaumberg-Blies:

Volker Fistler

Hans Gerstner

Maria Haberer

Eberhard Schilling

Michael Schütz

Bernd Walter

 
Künstler Werkstatt

Integration durch Kunst

Für Künstlerinnen und Künstler, die sich zu einem bisher einzigartigen Künstler-Workshop getroffen haben, war der dreitägige Aufenthalt in Landsweiler-Reden ein besonderes Erlebnis.

Bei den Teilnehmenden handelt es sich um Flüchtlinge, die in ihren Heimatländern Syrien und Iran Kunst studiert haben und ihre berufliche Existenz verloren haben. In Zusammenarbeit mit dem Verein Zores haben die beiden Projekte EINS und IFK des Migrationsdienstes vom Caritasverband Schaumberg-Blies den Künstler-Workshop initiiert und organisiert. Mit finanzieller Unterstützung des Landkreises und der Sparkasse Neunkirchen entstand in der großen Werkstatt am Zukunftsort Reden ein Raum, in dem die Künstler ihre Kreativität entfalten konnten. „Es ist faszinierend, wie man mit unterschiedlichen Materialien Gefühle, Ideen und Gedanken ohne Worte ausdrücken kann“, so die Initiatoren Maisaa Awad-Sayegh (Projekt EINS) Stefan Schuhmacher (IFK). In den drei Tagen entstanden ausdruckstarke Kunstwerke in Form von Bildern, Gemälden, Skulpturen und Graffities. Diese wurden in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt, bei der Landrat Sören Meng als Schirmherr von der Qualität beeindruckt war. Er betonte, dass sich die Künstler verstehen und verbinden, ohne dass die Sprache im Mittelpunkt steht. Mit der Kunst treffen Kulturen aufeinander, bereichern sich gegenseitig und tragen zu einer lebendigen und offenen Gesellschaft bei, so Meng. Nun sollen die Exponate in eine Wanderausstellung gehen. Interessenten für Ausstellungen wenden sich bitte an Stefan Schuhmacher beim Caritasverband. Email: s.schuhmacher@caritas-nk.de

Zur Fotogalerie hier

 
Charity Schulaktion 2017

Galeria Kaufhof übergibt Spenden aus Charity Schulaktion

Rechtzeitig zu Beginn des neuen Schuljahres übergibt die Galeria Kaufhof Neunkirchen die Spenden an die Caritas zur Weiterleitung an finanziell benachteiligte Kinder. "Wir danken unseren Kunden, die unsere Aktion mit ihren Sachspenden unterstützt haben, den Rest haben wir drauf gelegt" betont der neue Galeria Kaufhof-Geschäftsführer Uwe Spanka bei der Übergabe an Caritas-Mitarbeiterin Birgit Engel.

"Das ist ein  kleiner Beitrag unseres Hauses, Kindern in finanziell ärmeren Verhältnissen zu unterstützen, damit sie nicht das Gefühl bekommen,wegen fehlender Malstifte oder Farbkasten weniger wert zu sein" so Spanka.

Bei der Übergabe gab Stanka bereits die Zusage, auch in diesem Jahr die Hilfe bedürftigen Familien mit Kindern durch die Charity Weihnachtsbaum-Aktion zu unterstützen.

Stellvertretend für alle Kinder sagt die Caritas "Herzliches Dankeschön an alle Spender."

 

 

 
Biographieleitfaden

Neuer Leitfaden für pflegende Angehörige vorgestellt

Thomas Hans von der Demenzfachstelle des Caritasverbandes präsentiert mit Martina Maas, Pflegeberaterin beim Pflegestützpunkt, für den Demenzverein im Landkreis Neunkrichen e.V. eine neue Leitbroschüre, die die Arbeit der pflegenden Angehörigen von demenzkranken Personen erleichtert.

Im Mittelpunkt steht die Biographiearbeit, die für die Arbeit und Betreuung pflegender Angehörige und für Pflegepersonal in einer Tagesgruppe, Tagespflege oder stationären Pflege von wesentlicher Bedeutung ist.

Die biographischen Daten, die mit Hilfe dieses Leitfadens systematisch erstellt werden, sollen dazu beitragen, demenziell erkrankte Menschen besser verstehen zu können und einen Zugang zu ihnen über deren Lebensgeschichte, die Erinnerungen und die damit verbundenen Gefühle verschaffen zu können. Die „Datensammlung“ soll insofern helfen Erinnerungen an Ereignisse im Leben des Demenzkranken wach zu halten, die für sein Leben im Jetzt immer noch wichtig sind, ihn geprägt haben und die geeignet sind, aktuelles Verhalten deuten zu können.

Die Broschüre ist erhältlich beim Demenzverein

Martin-Luther-Str. 2 – 66564 Ottweiler

Tel. 06824 – 906-2154

Fax 06824 – 906-6154

Email:  demenzverein@landkreis-neunkirchen.de

Download über www.demenzverein-neunkirchen.de